Auf dem Stadtplan

  1. Finde die Musikschule (im K3) auf der Stadtkarte von OpenStreetMap.
  2. Finde die Musikschule (im K3) im Kinder- und Jugendstadtplan der Stadt Heilbronn.

Stadt-Entdecker *

  1. Besuche die Musikschule am Tag der offenen Tür oder am Musikschulfest. Deine Lehrerin oder dein Lehrer hilft dir, herauszufinden, wann es das nächste Mal soweit ist.
  2. Die Musikschule zu finden, ist nicht ganz leicht. Wenn du das nächste Mal mit deinen Eltern in der Innenstadt bist, suche das K3 und finde dann über die Ladenpassage und die Rolltreppe den Weg zur Musikschule im 3. Stock.
(PDF)
Icon Ansehen

Hörquiz: Instrumente *

Hörquiz: Instrumente erkennen (Nov. 2014, FL)

Stell dir vor, alle Türen in der Musikschule sind offen. Alles klingt durcheinander!

1. Wie viele Spieler hörst du?
2. Welche Instrumente werden gerade geübt?
3. Kannst du feststellen, in welcher Reihenfolge die Spieler anfangen und aufhören? Welches Instrument hörst du am längsten?
4. Auf welchem Instrument wird ganz links gespielt, auf welchem ganz rechts?

Tipp: Verwende am besten einen Kopfhörer und höre dir alles bis zum Schluss an. Vielleicht hilft es dir, erst die Aufnahmen der Lehrkräfte der Musikschule anzuhören.

Die Städtische Musikschule im K3

Musikschüler Jannis Braun (13 J.) übt Trompete (2013, KB)
Musikschüler Jannis, 13 J. (2013, KB)

Von Katja Bernecker

Nicht nur Musik hören – Musik machen: Hast du Lust darauf? Dann bist du in der Städtischen Musikschule Heilbronn richtig. Sogar manche Erwachsene lassen sich hier von einer der rund 60 ausgebildeten Musikschullehrkräfte unterrichten. Im Jahr nutzen das rund 1800 Schülerinnen und Schüler.

Erlernen kannst du in der Musikschule alle Orchesterinstrumente. Außerdem kannst du dort Blockflöte, Klavier, Gitarre und Keyboard spielen lernen. Und wenn du das Singen erlernen willst, gehst du zur Kinderstimmbildung oder nimmst Gesangsunterricht. Das geht allein oder in der Gruppe.

Wer schon gut spielen kann, macht im Orchester oder in einem Ensemble mit.

Wer weiß, vielleicht haben deine Eltern hier auch schon das Musikmachen gelernt? Denn die Musikschule gibt es seit 1957. Nur der Ort hat sich geändert. Heute findest du sie im K3 (Berliner Platz) in der Innenstadt. Im dritten Stock ertönen nachmittags hinter den Türen entlang der langen Gänge die unterschiedlichsten Klänge.

Na, bist du neugierig geworden? Du bist dir aber nicht sicher, welches Instrument dir am meisten liegt? Dann passt vielleicht der Kurs "Instrumentenkarussell" zu dir. Hier probieren die Musikschülerinnen und Musikschüler alle sieben Wochen ein neues Instrument aus. Cello, Geige, Oboe oder Posaune kannst du dir für diesen Kurs natürlich leihen, damit deine Eltern nicht jedes Instrument kaufen müssen.

Und weil diese ganzen Leihinstrumente ja irgendwo aufbewahrt werden müssen, hat die Musikschule einen Raum, den sie Instrumentenarchiv nennt. Dort warten Kontrabass, Klarinette und weitere Instrumente auf zukünftige Spieler.

Buchseite (PDF)

Bilder

Die Musikschule Heilbronn im K3 von außen (2013, KB)
1
Im K3 weisen Schilder den Weg. (2013, KB)
2
Der Eingang der Musikschule im 3. Stock im K3. (2013, KB)
3
Wegweiser Musikschule (2013, KB)
4
Im Instrumentenarchiv lagern zum Beispiel Tubas. (2013, KB)
5
Jeder kann für Kurse Instrumente leihen. (2013, KB)
6
Der Kontrabass steht auch im Instrumentenarchiv. (2013, KB)
7
Musikschullehrer Karl Priwitzer mit Klarinette. (2013, KB)
8
Musikschullehrer Karl Priwitzer spielt Saxofon. (2013, KB)
9
Ein Musikschulkonzert in der Kilianskirche. (Foto: Musikschule Heilbronn)
10
 
 

...Bilder *

  1. Welches ist den Fotos nach wohl das größte Instrument, das im Instrumentenarchiv der Musikschule lagert?
  2. Schau genau hin und zähle nach: Wie viele Saiten hat ein Kontrabass?
Icon Ansehen

ANHÖREN

Fünf verschiedene Instrumente werden von drei Lehrkräften und einem Schüler der Musikschule gespielt. (Mai 2013, KB)

Klarinette, Saxofon (Karl Priwitzer)
Violine (Ana-Maria Lungu)
Querflöte (Dr. Matthias Schwarzer)
Trompete (Jannis Braun)

...Anhören

  1. Du kannst dir fünf Instrumente anhören. Aber nur eines davon ist ein Streichinstrument. Welches?
  2. Welches dieser Instrumente gefällt dir klanglich am besten? Beschreibe.
  1. Mehr Infos findest du auf der Homepage der Musikschule: www.musikschule-heilbronn.de
  2. Du willst mehr über Musikinstrumente wissen? Hier findest du viele Informationen: WDR Klangkiste oder junge-Klassik.de

...Weblinks *

  1. Wie alt muss man mindestens sein, um an einem Angebot der Musikschule teilnehmen zu dürfen? Tipp: Schau im Bereich "Unterrichtsangebote".

Musikschule früher

Mittelbau im Deutschhof (1968, StadtA HN)
Mittelbau im Deutschhof (1968, StadtA HN)

Die Musikschule wurde im Oktober 1957 gegründet. Damals war sie für Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 Jahren gedacht, die Lust hatten und begabt genug waren, um nach dem Schulunterricht Musik zu erlernen. Sie hieß damals Städtische Jugendmusikpflege.

Die Jugendmusikpflege war auf Anhieb ein Erfolg – schon im ersten Jahr ließen sich 1150 Kinder und Jugendliche unterrichten, und im September 1959 gab es in der Harmonie das erste öffentliche Konzert. Eigene Unterrichtsräume hatte die Jugendmusikpflege allerdings nicht, sondern man belegte Klassenräume in acht verschiedenen Schulen und anfangs auch Räume im alten Stadttheater.

Nach fast zehn Jahren bekam die Jugendmusikpflege im April 1967 ihre ersten eigenen Räume, und zwar im Deutschhof, im sogenannten Mittelbau. Mit dem Einzug in das gerade erst wieder aufgebaute Gebäude setzte sich auch langsam der neue Name durch, der 1971 offiziell wurde: Musikschule der Stadt Heilbronn. Rund 1600 Schülerinnen und Schüler hatte die Musikschule damals. Nur das Platzproblem war nicht wirklich gelöst worden – die Unterrichtsräume im Deutschhof reichten nicht aus, und sie wurden zudem abends von der Volkshochschule genutzt.

Im Jahr 1982 erhielt die Musikschule Räume im neuen Stadttheatergebäude am Berliner Platz – allerdings waren die Zimmer unterm Dach und wenig komfortabel. Und immer noch fand der Musikschulunterricht auch im Deutschhof statt sowie in Räumen in der Karlstraße und in der Achtungstraße.

Im April des Jahres 2001 konnte die Städtische Musikschule endlich ihr neues Domizil im K3 beziehen. Hier hat sie nun auch einen Orchestersaal mit 200 Zuschauerplätzen für Konzerte und als Probenraum für die verschiedenen Musikschul-Orchester. Das Jugend-Sinfonie-Orchester der Städtischen Musikschule z. B. besteht schon seit 1978. (AnG)

Buchseite (PDF)

...Musikschule früher *

  1. Seit wann gibt es die Städtische Musikschule?
  2. In welchem Jahr hat die Musikschule ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert?
  3. Wo war die Musikschule von 1967 bis 2001 untergebracht?
  4. Was hat die Musikschule im K3, was sie vorher nicht hatte?
  5. Erstellt passende Zeitmarken und befestigt sie unterhalb des Zeitstrahls.

* Lehrkräfte-Info

Informationen für Lehrkräfte sind sichtbar nach Anmeldung (Login).

Erstellt: (FL) - Bearbeitet: VN, FL - Zuletzt geändert: 04.02.2015 (VN)