Die Ludwig-Pfau-Schule

Das Schulgebäude ist von der Herbert-Hoover-Straße aus zu erreichen. (Apr. 2014, HMS)
Das neue Schulgebäude mit der großen Glasfront (Apr. 2014, HMS)

Von Hans-Michael Scheurlen

Die Ludwig-Pfau-Schule eine Grundschule. Das Besondere an der Grundschule ist die Jahrgangsmischung. Das bedeutet, dass in jeder Grundschulklasse Kinder der 1. bis 4. Klassen unterrichtet werden. Also Kinder aus vier Jahrgängen von 6 bis 10 Jahren. Einmal in der Woche wird ein Klassenrat abgehalten. Gemeinsam besprechen und beschließen die Kinder einer Klasse Dinge, wie Projekte oder es wird gemeinsam nach Lösungen für Probleme gesucht.

Neben dem Unterricht werden viele AGs angeboten. Ebenso gibt es die Sprach- und Lese-Rechtschreib-Schwäche-Förderung. Falls deine Eltern bis zum Abend arbeiten, kannst du in die Ganztagsbetreuung gehen.

Im Moment gehen 200 Schülerinnen und Schüler in die Ludwig-Pfau-Schule.

Buchseite (PDF)

Bilder

Das Schulschild (Mai 2014, HMS)
1
Der Pausenhof mit dem alten Schulhaus (Mai 2014, HMS)
2
Der Eingang zum neuen Schulhaus (Mai 2014, HMS)
3
Die Haltestelle für den Büchereibus (Mai 2014, HMS)
4
Der Schulgarten (Mai 2014, HMS)
5
Der Sporttrakt (Mai 2014, HMS)
6

Zum Namen

Ludwig Pfau war ein Schriftsteller, Publizist, Herausgeber einer Zeitung und Revolutionär. Er wurde 1821 in Heilbronn geboren und starb 1894 in Stuttgart.

Ein Publizist schreibt Texte und veröffentlicht diese. Ein Revolutionär will die Herrschaft einer Regierung, eines Königs, eines Kaisers beenden.

Die Schule früher

Blick auf die Wharton-Baracks, heute Herbert-Hoover-Siedlung im Jahr 1985 (1985, StadtA HN)
Wharton-Baracks (1985, StadtA HN)

Am Ende des Zweiten Weltkriegs, im April 1945, eroberten amerikanische Soldaten Heilbronn. Seitdem waren amerikanische Truppen in der Stadt dauerhaft untergebracht. Sie übernahmen die Heilbronner Kasernen und errichteten neue Wohnanlagen für ihre nachgereisten Familien. Für die Kinder gab es eine eigene amerikanische Schule.

1992 verließen die amerikanischen Soldaten mit ihren Familien Heilbronn. Die Kasernen, Häuser und die Schule standen zunächst leer. Daraus entstand das Wohngebiet mit dem Namen "Herbert-Hoover-Siedlung".

Der Gemeinderat beschloss 1993, in der ehemaligen amerikanischen Schule die Ludwig-Pfau-Grund- und Hauptschule einzurichten. Im Schuljahr 1994 wurde der Schulbetrieb aufgenommen. Ein Jahr später wurde der Ganztagsschulbetrieb eingeführt.

Von 1995 bis ins Frühjahr 2000 wurde das Schulgebäude mit seiner großzügigen Außenanlage grundlegend erneuert, umgebaut und erweitert.

Seit dem Schuljahr 2014/15 ist die Ludwig-Pfau-Schule nur noch eine Grundschule. (HMS, AnG)

Buchseite (PDF)

Erstellt: 29.01.2014 (VN) - Bearbeitet: HMS, PG - Zuletzt geändert: 23.10.2017 (FL)