Häufige Fragen: Verwendung von Mein-Heilbronn.org (FAQ)

Hinweise zur Verwendung dieser Plattform im Unterricht werden hier in Form von Fragen und Antworten dargeboten.

(Schülerinnen und Schüler finden Tipps und Anleitungen ganz unten in der Fußzeile unter dem Motto "Wie geht das?")

Was ist Mein-Heilbronn.org? Projektbeschreibung

Heilbronn-Buch
Icons für Bausteine

"Mein-Heilbronn.org" ist ein 'Heimatbuch' im Internet, das Schülerinnen und Schüler  der Klassen 3 - 6  (Alter ca. 9 - 12 Jahre) multimedial dabei unterstützt, Heilbronn mit seinen Stadtteilen zu entdecken und kennenzulernen.

Vorläufer des Projekts war ein viele Jahre bewährtes Druckwerk namens "Wir wohnen in Heilbronn - Kinder lernen ihre Stadt kennen"  aus dem Jahre 2003. Nach einer letzten Überarbeitung 2008 entschied sich die Stadt Heilbronn, als 'Nachfolger' ein neuartiges Online-Projekt mit erweiterten Möglichkeiten ins Leben zu rufen: Mein-Heilbronn.org - Entdecke deine Stadt.

Es entstand ein Kooperationsprojekt zwischen dem Stadtarchiv (Gesamtleitung), Kreismedienzentrum (Projektleitung) und Staatlichen Schulamt Heilbronn. - Seit 2013 fördert die Heilbronner Bürgerstiftung das Projekt.

Am 27.01.2015 wurde Mein-Heilbronn.org im Rahmen einer Feierstunde offiziell für die Öffentlichkeit freigegeben.

Zum Inhalt

Die Inhalte wurden, basierend auf einer Aufstellung des Gesamtteams in der Anfangsphase, vom Projektteam zunehmend verfeinert. Sie orientieren sich an Vorgaben des Bildungsplans, v. a. der Grundschule in Baden-Württemberg.

Themenvorschläge zur Umsetzung des Bildungsplans 2016 BW (PDF, Stand: Juni 2017)

Zugrunde liegt ein eine Art 'konzentrisches Modell': Vom konkret Erfahr- und Erlebbaren zum Abstrakten. Was können die Kinder heute anfassen, sehen; mit ihren Sinnen wahrnehmen? Danach erst geht es um abstraktere Informationen bis hin zur historischen Dimension.

Wichtig ist dem Projektteam auch, die Kinder zu aktivieren, Themen nicht allein vor dem Bildschirm zu bearbeiten, sondern auch praktisch und vor Ort, u. a. durch Bastelvorlagen, Arbeitsaufträge für Vor-Ort-Besuche sowie den Baustein "Stadt-Entdecker".

Damit die Plattform eigenständig verwendet werden kann, wurde die Orientierung möglichst einfach gehalten.

Lösungen zu den Aufgaben sowie Informationen, die für Kinder nicht relevant, aber für die Lehrkraft möglicherweise hilfreich sind, werden auf der Seite unten angezeigt, wenn die Lehrkraft sich angemeldet (eingeloggt) hat.

Zur Form

Gegenüber einem statischen Buch sollen die Vorteile einer Internetpräsenz ausgespielt werden: Bild, Ton- und Filmdateien, Interaktivität, Worterklärungen, wenn man per Maus über den Begriff fährt, Verlinkungen etc.

Inhaltliche Einheit ist die Themenseite, die aus Bausteinen besteht:

  • Der zentrale Baustein eines Beitrags ist der Artikel mit Foto, in dem möglichst alle themenrelevanten Informationen enthalten sind. Er enthält ein aussagekräftiges Foto zum Thema.
  • Mehr visuelle Informationen bietet der Baustein "Bilder" unterhalb des Artikels: eine Fotogalerie mit (aktuellen) Bildern.
  • Weitere Bausteine sind: Ansehen (Video), Anhören (Audio), Weblinks, Stadt-Entdecker, Das war früher, Stadtplan interaktiv etc.
  • Aufgaben werden in einem weiteren Bausteintyp jeweils darunter gestellt.

Die Bausteine sorgen für eine funktionelle Trennung und Gliederung und wiedererkennbare Oberfläche. So soll der Lesefluss z. B. in der Regel nicht durch externe Links unterbrochen werden. Diese finden sich im Baustein "Weblinks".

Ein Farbleitsystem erleichtert die Orientierung zwischen den einzelnen Stadtteilen. Themen und Objekte sind in der Regel dem Stadtteil zugeordnet, in dem sie lokalisiert sind. Übergreifende Artikel finden sich im Bereich "Themen".

Viele Bausteine sind einzeln ausdruckbar; Vorlagen unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei der Erstellung eines individuellen Mein-Heilbronn-Hefts, -Buchs oder -Ordners. (FL)

Buchseite (PDF)

Wie verwendet man den Zeitstrahl und die Zeitmarken?

Um es den Schülerinnen und Schülern zu erleichtern, behandelte historische Ereignisse in einen zeitlichen Rahmen einordnen zu können, werden Vorlagen für einen Zeitstrahl sowie für leere sog. Zeitmarken zur Verfügung gestellt.

Alle Streifen des Zeitstrahls der folgenden Dateien ergeben, ausgeschnitten und nebeneinandergeklebt, eine Länge von ca. fünf Metern. Sie bilden eine Zeitleiste vom Jahre 600 n. Chr. bis heute, die im Laufe des Unterrichts mit sog. Zeitmarken 'belebt' wird.

Unterhalb des Zeitstrahls sollte also die Möglichkeit bestehen, Zeitmarken zu befestigen. Mittels Linien oder Fäden können die Zeitmarken genau einem Zeitpunkt auf dem Zeitstrahl zugeordnet werden.

Die Zeitmarken werden selber ausgefüllt; im Einzelfall werden sie auch fertig zur Verfügung gestellt, etwa auch mit Bild oder Grafik.

Je nach Unterrichtsthema können zunehmend mehr Zeitmarken ergänzt werden. Unter Umständen werden auch Zeitmarken aus zu vollen Bereichen entfernt. Der Zeitstrahl verändert sich so im Verlauf des Unterrichtsgeschehens.

(Für eigene Zeitaufteilungen kann eine Zeitstrahl-Vorlage mit MS Word bearbeitet werden.)

Vorlagen zum Download:

Teile des Zeitstrahls (PDFs): 600-890 n. Chr. 900-1190  1200-1490 1500-1790 1800-heute

Zeitstrahl-Vorlage zum Bearbeiten (DOC)

Vorlage vier Zeitmarken (Leervorlage PDF) Beispiel für drei Zeitmarken Heuss (PDF)

Buchseite (PDF)

Warum sind manche Begriffe punktiert unterstrichen?

Worterklärung beim Mouseover (FL, 2013)

Manche Begriffe auf Mein-Heilbronn.org sind punktiert unterstrichen. Wenn man mit der Maus darüberfährt ("Mouseover" oder "Tooltip"), erscheint eine allgemeine Erklärung zu diesem Begriff.

Diese Worterklärungen werden plattformübergreifend verwendet, wenn die Verwendung eines schwierigen Wortes dem Autor oder der Autorin wichtig oder unumgänglich erscheint.

Eine Liste aller Worterklärungen ist im Glossar zu finden.

Buchseite (PDF)

Warum sind die Bilder so klein?

Die Bilder auf Mein-Heilbronn.org sind in der Regel verkleinert und mit einer verkürzten Bildunterschrift dargestellt.

Das Bild in der maximalen Größe sowie mit der ausführlichen Bildunterschrift, oft in Form einer Bildergalerie, erfordert einen Mausklick aufs Bild.

Buchseite (PDF)

Darf ich die Inhalte dieser Plattform weiterverbreiten?

Die Inhalte von Mein-Heilbronn.org dürfen außerhalb des schulischen Kontextes nicht verbreitet werden!

Die angebotenen Inhalte (z. B. Texte, Arbeitsblätter, Bilder, Videos, Audios, Karten und andere Multimediadateien) dürfen im Rahmen des schulischen Unterrichts und im privaten häuslichen Umfeld (z. B. Hausaufgabe) verwendet werden.

Hierbei sind die Vorgaben zur Nutzung zu beachten.

 

Buchseite (PDF)

Wie suche ich ein bestimmtes Wort auf einer Seite?

Bei den meisten Browsern und anderen Programmen kannst du die Tasten STRG und F gleichzeitig drücken, um ein kleines Suchfenster zu öffnen.

Im Browser Firefox erscheint es z. B. links unten, im Internet Explorer links oben. Wenn das eingegebene Wort auf der Seite enthalten ist, wird es markiert. (FL)

Buchseite (PDF)

Mit welchem Browser funktioniert es am besten?

In absteigender Reihenfolge funktionieren für Mein-Heilbronn.org am besten:

  1. Firefox (vorausgesetzt, das Nachladen von Plugins ist nicht unterbunden)
  2. Internet Explorer
  3. Safari (für iPad)

In jedem Fall sollte eine aktuelle Browserversion verwendet werden. Auf älteren Versionen laufen evtl. die Videos im Format mp4 nicht. (FL)

Buchseite (PDF)

(Wie) kann ich Arbeitsblätter (PDFs) bearbeiten?

Derzeit werden die Inhalte von einzelnen Bausteinen und Arbeitsblätter zum Download nur im PDF-Format angeboten.

Die Texte der PDFs von Mein-Heilbronn.org können verwendet und in Textverarbeitungsprogrammen bearbeitet werden, nicht jedoch im PDF selbst.

Vorsicht: Wenn ein PDF nur im Browser angezeigt wird (mit einem sog. Browserplugin), wird der Text beim Kopieren in ein Textverarbeitungsprobramm wie MS Word teilweise unberechenbar und sinnlos umgebrochen.

Die PDF-Datei muss lokal abgespeichert werden bzw. mit dem (lokal installierten) Adobe Reader geöffnet werden. Darin kann man Texte markieren und in ein Textverarbeitungs-Programm einfügen. Der Umbruch erfolgt dann allerdings immer noch nach jeder Textzeile.

Wer bessere Ergebnisse haben möchte, kann einen PDF-Konverter installieren. Linktipp: Free Converter (nicht getestet) (FL)

Buchseite (PDF)

Wo finden Lehrkräfte weiterführende Informationen zu Sachinhalten, z. B. zur Feuerwehr?

Grundsätzlich ist die Redaktion bemüht, passende weiterführende Informationen und Medientipps in der Lehrkräfte-Info (unten auf jeder Themenseite) bereit zu stellen.

  • Darüber hinaus können Lehrkräfte aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn kostenlos aus einem breiten Angebot an didaktischen Medien schöpfen - zum Ausleihen oder zum Herunterladen. Geben Sie dazu Ihren Suchbegriff auf dem zentralen Medienrecherche-Server ('SESAM') für Heilbronn ein, oder blättern Sie durch die Neuanschaffungen (seit 2012) auf der Homepage des Kreismedienzentrums Heilbronn.
  • Bei Planet Schule finden Sie ein interessantes Themenangebot aufbereitet in Form von im Unterricht frei verwendbaren Filmen (zum Streamen), Arbeitsmaterialien und Multimedia.
  • In der Bildungsplanmatrix des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg können Sie sich Medien oder Unterrichtsentwürfe nach Bildungsstandard und Fach gefiltert in der Fächer- oder Medienbildungsmatrix anzeigen lassen

Bearbeitet: VN - Zuletzt bearbeitet: 2.6.2017 (FL)