Auf dem Stadtplan

  1. Finde die Bruckmannstraße auf der Stadtkarte von OpenStreetMap.
  2. Finde die Bruckmannstraße im Kinder- und Jugendstadtplan der Stadt Heilbronn.

Stadt-Entdecker

  1. In den Städtischen Museen und im Otto Rettenmaier Haus kannst du vieles zu Bruckmann entdecken und ausprobieren. a) Mache dich im Städtischen Museum auf die Suche nach Bildern, Maschinen und weiteren Exponaten von Bruckmann.   b) Schaue dir im Otto Rettenmaier Haus den Bruckmann-Werbefilm "Silberschätze im Haushalt" an.
  2. Frage zuhause, bei Verwandten oder Nachbarn nach Bruckmann-Besteck oder suche beim nächsten Flohmarktbesuch danach.
  3. Laufe die Straßen ab, die die Silberwarenfabrik begrenzten: Lerchenstraße, Oststraße, Bruckmannstraße, Mönchseestraße.
  4. Wenn du zu Fuß über die Peter-Bruckmann-Brücke gehst, kannst du das Metallschild am Brückengeländer entdecken.
(PDF)

Aus dem Leben Bruckmanns

Peter Bruckmann als Jugendlicher (um 1880, StadtA HN)
Peter Bruckmann (um 1880, StadtA HN)
Peter Bruckmann (links) mit Familie; direkt hinter ihm seine Ehefrau Johanna (um 1905; Privatbesitz)
Peter Bruckmann mit Familie (um 1905, Privatbesitz)

Peter Bruckmann wurde am 13. Januar 1865 in Heilbronn geboren.

Im Jahr 1887 trat er in die Firma seines Vaters ein: Silberwarenfabrik Bruckmann & Söhne.

Von 1899 bis 1932 war er Mitglied des Gemeinderats der Stadt Heilbronn, ab 1915 sogar Politiker im Württembergischen Landtag.

1923 übergab Peter Bruckmann die Geschäfte seiner Fabrik an seinen Sohn Dietrich Bruckmann.

1926 wurde Peter Bruckmann zum Ehrenbürger der Stadt Heilbronn ernannt.

Als jedoch Hitler 1933 an die Macht kam, musste Bruckmann sein Amt als Politiker im Landtag aufgeben. Auch die Ehrentitel wurden ihm weggenommen.

Am 2. März 1937 starb Peter Bruckmann in Heilbronn.

(PDF)

...Aus dem Leben Bruckmanns *

  1. Wie alt war Peter Bruckmann, als er in die Firma seines Vaters eintrat?
  2. Wie alt wurde Peter Bruckmann?
  3. Erstellt passende Zeitmarken und befestigt sie unterhalb des Zeitstrahls.

Peter Bruckmann - ein Silberwarenfabrikant

Peter Bruckmann war in Heilbronn ein bedeutender Mann. (StadtA HN)
Peter Bruckmann (StadtA HN)

Von Bärbel Kistner

Der Name kann dir in einer Schublade begegnen - in einer Besteckschublade. Auf der Unterseite von Gabeln oder Löffeln ist der Herstellername eingeprägt, und auf älteren Bestecken aus Silber steht oft Bruckmann.

Die Bruckmann Silberwarenfabrik hat 1810 als erste mit Stempeln aus Stahl ihre Silberwaren geprägt. Rund 100 Jahre später war sie die größte Fabrik für Silberwaren in Deutschland. Der Chef und Eigentümer hieß nun Peter Bruckmann. Viele Leute kauften damals feine Bestecke, Kerzenständer und Kaffeekannen aus Silber. Die Fabrik gibt es längst nicht mehr, weil sich der Geschmack der Leute geändert hat. Bestecke sind heute aus Edelstahl, und Kaffee kommt direkt aus der Maschine in die Tasse.

Die Silberwarenfabrik, an die sich ältere Heilbronner gut erinnern können, zog 1972 nach Neckarsulm um. Wenig später ging sie in Konkurs. Die alten Gebäude an der Lerchen-/Bruckmannstraße wurden 1975 zum Teil abgerissen, zum Teil umgebaut. Hier steht heute das Landratsamt. Die Bruckmannstraße ist nicht die einzige Erinnerung. Vielleicht kennst du die Peter-Bruckmann-Brücke über den Kanalhafen oder die Peter-Bruckmann-Schule?

Peter Bruckmann wurde so bekannt, weil er sich für viele Dinge interessierte:
Der Fabrikant setzte sich dafür ein, dass der Neckar einen tiefen Kanal für große Schiffe bekam. Damit konnten Rohstoffe und fertige Waren besser transportiert werden.
Bruckmann war als Politiker im Heilbronner Gemeinderat und sogar im Württembergischen Landtag tätig.
Er hat geholfen, die Heilbronner Hütte in den Alpen neu zu bauen. Schon bald wurde ein Wanderweg nach ihm benannt: der Peter-Bruckmann-Weg.

Peter Bruckmann wohnte mit seiner Frau Johanna und vier Kindern in einer Villa in der Cäcilienstraße 51. Die Villa steht noch. Dort hat heute der Baubürgermeister sein Büro.

Bruckmanns Grab liegt versteckt am Rand des Hauptfriedhofs an der Wollhausstraße.

Buchseite (PDF)

...Peter Bruckmann - ein Silberwarenfabrikant *

AB Suchsel zu Peter Bruckmann
  1. a) Was ist alles nach Peter Bruckmann benannt? b) Vermute: Warum wurde so viel nach ihm benannt?
  2. Welche Gegenstände wurden zum Beispiel in der Silberwarenfabrik hergestellt?
  3. Was steht heute an der Stelle der Fabrik?
  4. Wen kann man heute in der Villa der Familie Bruckmann treffen?
  5. Finde die Begriffe aus Peter Bruckmanns Leben in dem Suchsel.
    Buchseite (PDF)

    Bilder

    Die Bruckmanns im Heilbronner Adressbuch von 1912 (2014, BK)
    1
    Hier kannst du die Prägung mit dem Namen Bruckmann gut erkennen. (2014, BK)
    2
    Bestecke gibt es mit unterschiedlichen Mustern.  (2014, BK)
    3
    Im Museum kannst du selbst einen Löffel prägen. (2014, BK)
    4
    In einer Vitrine im Museum sind Prägestempel, Werkzeuge und Besteckmodelle zu sehen. (2014, BK)
    5
    Auf der Peter-Bruckmann-Brücke fahren täglich viele Fahrzeuge über den Neckarkanal. (2014, BK)
    6
    An diesem Schild gehen jeden Tag vielen hundert Schüler vorbei. (2014, BK)
    7
    Die bunten Schirme sind ein Erkennungsmerkmal der Peter-Bruckmann-Schule. (2014, BK)
    8
    Wo heute die Bruckmannstraße ist, war früher die Silberwarenfabrik. (2014, BK)
    9
    In dieser prächtigen Villa an der Cäcilienstraße 51 hat der Fabrikant Bruckmann mit seiner Familie gewohnt. Heute ist dort ein Bürgermeisterbüro. (2014, BK)
    10
    Ein Gedenkschild an der Villa erinnert an den wichtigen Heilbronner. (2014, BK)
    11
    Das Grab von Bruckmann auf dem Heilbronner Hauptfriedhof liegt ziemlich versteckt. (2014, BK)
    12

    ...Bilder *

    1. Welche Bezeichnungen außer Fabrikant hat Peter Bruckmann im Adressbuch von 1912?
    2. Welches Tier ist auf dem Grabstein von Peter Bruckmann abgebildet?
    3. Ab welchem Jahr hat Peter Bruckmann in der Villa in der Cäcilienstraße 51 gewohnt?
    4. Zeichne die verschiedenen Muster der Gabeln.

      Informationen über Peter Bruckmann bei http://www.stadtgeschichte-heilbronn.de

      Icon Ansehen

      ANHÖREN

      Dieter Kunz erinnert sich an seinen Großvater, der in der Silberwarenfabrik Bruckmann gearbeitet hat. (Feb. 2014, BK)

      ...Anhören *

      1. Wie bezeichnet man den Beruf des Großvaters von Dieter Kunz?
      2. An welcher Straße stand das Haus, in dem der Großvater von Dieter Kunz gewohnt hat?

        * Lehrkräfte-Info

        Informationen für Lehrkräfte sind sichtbar nach Anmeldung (Login).

        Erstellt: 17.02.2014 (VN) - Bearbeitet: VN), PG - Zuletzt geändert: 03.02.2015 (FL)