Auf dem Stadtplan

  1. Finde die Theodor-Heuss-Straße auf der Stadtkarte von OpenStreetMap. (Falls du dort etwas suchen möchtest, gib auch Heilbronn im Suchfenster mit ein.)
  2. Viel Verkehr bewegt sich auf  der Theodor-Heuss-Straße. Sie ist eine der Straßen, die aus Heilbronn hinaus führen. Durch welchen Heilbronner Stadtteil führt die Theodor–Heuss–Straße?

Stadt-Entdecker

  1. Mach dich auf den Weg zur Lerchenstraße 43 in Heilbronn. Finde die Gedenktafel und stelle eine Frottage von ihr her.
  2. Gehe von der Lerchenstraße 43 aus zumTheodor-Heuss-Gymnasium. Würde dir dieser Schulweg gefallen? Und wie ist es mit deinem eigenen Schulweg? Magst du ihn gerne?
    (PDF)

    Aus dem Leben Heuss'

    Theodor Heuss hat viel und gern und gut gezeichnet. (FaH)
    Theodor Heuss hat viel und gern und gut gezeichnet. (FaH)
    Bundespräsident Theodor Heuss bei der Einweihung des Heilbronner Rathauses am 6. Juni 1953. An jenem Tag wurde er auch Heilbronner Ehrenbürger. (6. Juni 1953, StadtA HN)
    Bundespräsident Theodor Heuss in Heilbronn (6. Juni 1953, StadtA HN)

    Am 31. Januar 1884 wurde Theodor Heuss in Brackenheim geboren. Als er sechs Jahre alt war, zog seine Familie nach Heilbronn.

    Seine Doktorarbeit schrieb er über den Heilbronner Weinbau und Weingärtnerstand.

    Theodor Heuss heiratete 1908 Elly Knapp. Die beiden bekamen einen Sohn.

    Nachdem er sieben Jahre in Berlin als Journalist und Redakteur gearbeitet hatte, kehrte Heuss im Jahr 1912 in seine Heimatstadt Heilbronn zurück. Sechs Jahre lang arbeitete er für die Neckar-Zeitung.

    Am 12. September 1949 wurde Theodor Heuss zum ersten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt.

    1953 ernannte ihn die Stadt Heilbronn zu ihrem Ehrenbürger.

    Als er am 12. Dezember 1963 in Stuttgart starb, trauerte das ganze Land.

    (PDF)

    ...Aus dem Leben Heuss' *

    1. In welchem Jahr zog Heuss mit seinen Eltern von Brackenheim nach Heilbronn?
    2. Wann wurde Heuss Bundespräsident?
    3. Wie alt ist Heuss geworden?
    4. Erstellt passende Zeitmarken und befestigt sie unterhalb des Zeitstrahls.

    Theodor Heuss - erster Bundespräsident

    Portrait: Theodor Heuss (1933, MLK)
    Heuss (1933, MLK)

    Von Ulrike Maushake

    "Wenn ich groß bin, dann werde ich Bossaller." Zum "Bosaller" ging der kleine Theodor, wenn er Süßigkeiten kaufen wollte. "Bossaller" hieß eine Konditorei in Brackenheim im Zabergäu. Hier wurde Theodor Heuss 1884 geboren. Aber dann ist er doch nicht Bossaller geworden. Stattdessen wurde er Bundespräsident.

    Als Theodor sechs Jahre alt war, zog die Familie nach Heilbronn. Sein Vater war Tiefbauinspektor und leitete das städtische Tiefbauamt. Manche Veränderung im Heilbronn jener Zeit wurde von seinem Vater in die Wege geleitet. Die Schule, die Theodor Heuss besuchte, hieß Karlsgymnasium. Heuss war ein guter Schüler. Er zeichnete sehr gern. Besonders aber liebte er die Sprache. Schreiben - das konnte er gut. Heuss schrieb sein Leben lang: Briefe, Artikel, Bücher. Später wurde er berühmt für seine Reden.

    Schon als Schüler begann er, für die Zeitung zu arbeiten. "Neckar-Zeitung" hieß die Tageszeitung, die damals die Menschen hier informierte. Als er nach dem Studium als Dr. Heuss nach Heilbronn zurückkehrte, wurde er Schriftleiter der Neckar-Zeitung.

    Bald zog es Theodor Heuss in die Hauptstadt. Berlin. Auch hier arbeitete er als Journalist und lehrte an der Hochschule für Politik. Das war zu der Zeit, als Adolf Hitler sich seinen Weg an die Macht bahnte. Theodor Heuss fand Hitler gefährlich. Er schrieb ein Buch, in dem er vor Hitler warnte. Das war riskant und hatte Folgen: Das Buch wurde verboten. Heuss verlor seine Arbeit. Über Politik durfte er nun nicht mehr reden oder schreiben. In dieser Zeit verdiente seine Frau Elly den Lebensunterhalt. Die beiden hatten einen Sohn, Ernst Ludwig, den sie Lulu nannten.

    Als der Krieg endlich vorbei war, wurde Theodor Heuss wieder Chef. Diesmal von einem Land. Er wurde zum Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt, dem ersten in der Geschichte des neuen Staates. Zehn Jahre lang führte er dieses Amt. Die Menschen dieser jungen Republik waren höchst zufrieden mit ihrem klugen Präsidenten. Sie nannten ihn liebevoll Papa Heuss. Papa Heuss - das hat er gar nicht gern gehört.

    Wenn du nun durch die Theodor-Heuss-Straße fährst, wenn du vor dem Theodor-Heuss-Gymnasium stehst, wenn du in der Lerchenstraße eine kleine Bronzetafel mit seinem Namen entdeckst, dann weißt du, dass Heilbronn Theodor Heuss nicht vergessen hat, dass man sich hier gerne und mit Stolz an ihn erinnert.

    Buchseite (PDF)

    ...Theodor Heuss - erster Bundespräsident *

    1. Wie heißt die Stadt, in der Theodor Heuss geboren wurde und wo liegt sie?  a) Backenberg im Zaubergäu   b) Brackenheim im Zabergäu   c) Backenheim im Zabergau
    2. Wo arbeitete sein Vater?
    3. Wie hieß der Mann, den Heuss gefährlich fand?
    4. Welche Aussage ist richtig? Theodor Heuss war...   a) ...der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.   b) ...der erste Bundespräsident der Deutschen Demokratischen Republik.   c) ...der erste Bossaller der Bundesrepublik Deutschland.   d) ...der erste Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland.
    5. Wie wurde Theodor Heuss genannt?
    6. Finde die Begriffe aus Theodor Heuss' Leben im Suchsel.
    Buchseite (PDF)

    Bilder

    Beim Bossaller in Brackenheim kaufte sich der kleine Theodor Süßigkeiten. Das Geld verdiente er sich mit Hopfen-Zopfen (um 1900, Quelle: Wolfgang Speer, Der Fotograf, Brackenheim)
    1
    Familie Heuss im Jahre 1900. Theodor ist der zweite von links. Er ist etwa 16 Jahre alt. (1900, FaH)
    2
    In diesem Haus hat Theodor Heuss seine Jugend verbracht. In der Lerchenstraße 43, Heilbronn. Das Haus hatte sein Vater selbst entworfen. (FaH)
    3
    Leider wurde das Elternhaus im Zweiten Weltkrieg zerstört. Eine Gedenktafel aus Bronze an dem jetzigen Wohnhaus erinnert an ihn und seine Familie. (2013, UM)
    4
    Theodor Heuss in der Grundschule (ca. 1892, FaH)
    5
    Hier sieht man Theodor Heuss, auch wenn man ihn kaum erkennen kann, auf seinem Schulweg. Es steht in der Mitte mit einer Schülermütze auf dem Kopf. Er trägt Bücher unter dem Arm. (1897, StadtA HN)
    6
    Theodor Heuss als Gymnasiast in der Oberstufe. Vor hundert Jahren haben die Schüler anders ausgesehen als heute, nicht wahr? (1901/1902, FaH)
    7
    Noch einmal ein Foto, das Theodor Heuss inmitten seiner Schulkameraden zeigt. (um 1901, StadtA HN)
    8
    In dieser Schule hat Theodor Heuss sein Abitur gemacht. Das Karlsgymnasium wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. (um 1910, StadtA HN)
    9
    Theodor Heuss hat gerne gezeichnet. Das ist eine Zeichnung, die Heuss von seiner Mutter anfertigte. (1903, FaH)
    10
    Das Theodor-Heuss-Gymnasium. Nach dem Krieg entstand an der gleichen Stelle, wo das zerstörte Karlsgymnasium stand, ein neues Gymnasium, das nun den Namen des berühmtesten Schülers des Karlsgymnasium trägt: Theodor Heuss. (2013, UM)
    11
    Das Theodor-Heuss-Gymnasium. Dort wo heute das THG steht, Gymnasiumstraße/Ecke Karlstraße in Heilbronn, befand sich das Karlsgymnasium, in dem Theodor Heuss sein Abitur gemacht hat. Es wurde im 2. Weltkrieg zerstört (2013, UM)
    12
    Viel Verkehr bewegt sich auf  der Theodor-Heuss-Straße. Sie durchzieht den Stadtteil Klingenberg und ist eine der Straßen, die aus Heilbronn hinaus führt. (2013, UM)
    13
     
     

    ...Bilder *

    1. Zum Bild: Beim Bossaller in Brackenheim: Schau dir mal die Wörter auf den Schildern an: Cigarren. Conditorei. Schreibt man das eigentlich immer noch so?
    2. Zu den Bildern "Familie Heuss" und den 3 Klassenfotos: Schau dir den jungen Theodor auf dem Familienbild genau an. Du sollst nun versuchen, ihn auf den drei Bildern, die ihn inmitten seiner Klassenkameraden zeigen, herauszusuchen.
    3. Zu dem Bild "Theodor Heuss auf seinem Schulweg": Heuss wurde an diesem Tag im Jahre 1897 zufällig fotografiert. Hatte er damals vielleicht einen bestimmten Grund, dort entlang zu gehen?
    4. Zum Bild "Gedenktafel aus Bronze": a) Wann wurde Theodor Heuss geboren? b) Wie viele Brüder hatte Theodor Heuss? Waren sie älter als er? Oder jünger? c) Wie hieß der Vater mit Vornamen?
    5. Zu Heuss' Zeichnung seiner Mutter: Wie alt war Theodor Heuss, als er diese Zeichnung fertigte? Vergleiche die Zeichnung mit dem Bild von seiner Mutter. Findest du, dass Heuss seine Mutter gut getroffen hat? Hast du auch schon einmal versucht, deine Mutter zu zeichnen? Oder deine Geschwister? Oder dein Haustier?

    Diese Links führen dich zu weiteren Informationen über Theodor Heuss:

    1. Theodor Heuss bei www.wasistwas.de 
    2. Im Theodor-Heuss-Museum in Brackenheim kannst du Führungen für deine Klasse organisieren. Und wenn du Hilfe brauchst bei deinen Recherchen zu Theodor Heuss: Hier wird dir geholfen.
    3. www.bundespraesident.de ist die Internetseite des aktuellen Bundespräsidenten.
    4. Informationen über Theodor Heuss bei stadtgeschichte-heilbronn.de

    * Lehrkräfte-Info

    Informationen für Lehrkräfte sind sichtbar nach Anmeldung (Login).

    Erstellt: 2013 (VN) - Bearbeitet: VN, FL, PG - Zuletzt geändert: 11.07.2017 (VN)